Die rasante Entwicklung energieeffizienten Bauens hat bisher vor allem Bauträger, Planer und Facility Management beschäftigt. Neue EU-Vorgaben werden künftig auch die Verwertung von Wohn- und Bürobauten intensiv beeinflussen. Der Mensch als Nutzer des Gebäudes im Alltag wird in der Planung oft vernachlässigt. Die österreichische Zementindustrie und der Immobilienring IR waren die Sponsoren des zweiten Immobilienforums, das am 10. Oktober im News Mediatower stattfand. Rund 60 Gäste folgten der Einladung zum Thema „Im Zeichen der Energiewende: green, blue oder nachhaltig Bauen, der Weisheit letzter Schluss?“ Hochkarätige Vortragende wie B. Cody (TU Graz), G. Rauhs (Wirtschaftsagentur Wien), F. Oettl (pos architekten), M. Ehlmaier (EHL Immobilien), H. Deinsberger-Deinsweger (Wohnpsychologie), K. Lugger (Neue Heimat Tirol) und C. Pöhn (MA39) stellten sich dem Publikum aus der Bau-, Immobilien- und Planerszene.

Cody_Baidinger    Publikum

Talk    Lugger